mein erster Besuch bei LUSH

seit vielen Monaten schlich ich immer mal um den Lush Laden herum und dachte immer nur- puh riecht ganz schön extrem, lass mal lieber.
Aber ich hab mich jetzt doch mal getraut und war positiv überrascht was es alles so gibt 🙂 .
Ich muss sagen die Beratung bei LUSH ist sensationell gut. Ich wurde sofort angesprochen und gefragt ob man mir helfen kann. Da ich noch nie bei LUSH war wurde mir alle Produkte gezeigt, erklärt und einige auch vorgeführt. Angetan hat es mir vor allem die Peelingseife Sandstone. Schon im Laden habe ich mich in den frischen, zitronigen Geruch verliebt. ❤

Lush Seifeman sieht das sie sehr schön marmoriert ist und das ist auch beabsichtigt. In der palmölfreien Seife ist Sand eingearbeitet der für den natürlichen Peelingeffekt sorgt. Typisch Frau musste ich natürlich das gute Stück zu Hause sofort ausprobieren. Man nimmt das Stück in die Hand und reibt damit über die Haut, es schäumt leicht und riecht einfach phänomenal. Die Haut ist babyweich und gepflegt, ich habe trockene Haut musste aber nicht nachcremen.
Es ist jetzt schon mein Nachkaufprodukt Nr. 1 bei LUSH.
100g kosten 4,95€, aber sie hält viel länger als flüssige Peelingduschen aus der Drogerie. Versucht es mal, aber nicht vergessen – nach dem Duschen den Sand aus der Dusche spülen 😉


da mich ein Produkt super fasziniert hat, habe ich Pröbchen mitbekommen. Es handelt sich um Toothy Tabs, dass sind Zahnputztabletten, also quasi feste Zahnpasta. Ich kannte dies noch gar nicht und habe mich für die Sorten Dirty und Ultrablast entschieden.

Lush

 

Ultrablast 
die Sorte besteht aus dreifacher Minze, Wasabi und Lavendel. Man zerkaut die Tablette und putzt mit der Zahnbürste hinterher, es schäumt unglaublich gut und durch die Kräuter und den Wasabi kribbelt es ganz schön an der Zunge. Die Zähne sind wie frisch poliert und es bleibt den ganzen Tag ein frisches Gefühl. Auf dem Bild erkennt man schön die Kräuter und Wasabistückchen.

Die Inhaltsstoffe sehen wie folgt aus:

Dicalcium Phosphate, Sodium Bicarbonate, Tartaric Acid, Sorbitol, Lauroyl Sarcosine, Pisum Sativum Extract (Erbsenpulver), Kaolin, Mentha Piperita Oil (Pfefferminzöl), Mentha Spicata Oil (Spearmintöl), Lavandula Angustifolia Oil (Französisches Bio Lavendelöl), Wasabia Japonica Root Powder (Wasabipulver), Mentha Spicata (Getrocknete Bio Minze), Maris Sal (Grobes Meersalz), Sodium Saccharin, Limonene, Linalool, Aroma.

Die Tabletten sind wie alles andere von LUSH vegan und ohne Konservierungsstoffe. Sie kosten 5,50€ und es sind 40 Stück enthalten.

Lush Ultrablast

 

Dirty
die Sorte Dirty besteht aus Spearmint und Neroli. Schäumt genauso wie Ultrablast und ist nur nicht so scharf. Der frische Spearmintgeruch hält auch lange an und bei beiden habe ich festgestellt das sich weniger Plaque ansetzt als bei normaler Zahnpasta. Alle Toothy Tabs sind ohne Flourid was ich super finde! Danke an LUSH :).

Die Inhaltsstoffe von Dirty: Dicalcium Phosphate, Sodium Bicarbonate, Tartaric Acid, Sorbitol, Lauroyl Sarcosine, Kaolin, Mentha Spicata Leaf Oil (Spearmintöl), Citrus Aurantium Amara Flower Oil (Neroliöl), Sodium Saccharin, Limonene, Linalool, Aroma. Auch hier sind 40 Stück enthalten und sie kosten 4,95€. Sie sind vegan.

Lush Dirty

Ich werde mir noch weitere Sorten holen und alle mal durchtesten ( http://www.lush-shop.de/zahnpflege.744.0.html). Das ist eine tolle Erfindung und vor allem auf Reisen ist das unschlagbar! Kein Zahnpasta Gekleckere mehr, kein Ärger mit Tuben- einfach kauen und putzen.

Ich hatte mir noch eine Badebombe gekauft, aber leider ist von dieser nichts mehr vorhanden, aber beim nächsten Besuch werde ich vorher Fotos machen – versprochen ;).

 

 

Advertisements

Weleda Aktiv- Duschgel

Über Flaconi ( http://www.flaconi.de/) durfte der Herr des Hauses ein Duschgel aus dem Hause Weleda testen. Weleda ist eine Naturkosmetikserie die es seit 1921 gibt. Bis jetzt haben wir nur ein Körperöl und Kinderpflege von Weleda daheim.

Bei dem Duschgel handelt es sich um das Aktiv Duschgel der Männerserie. Da es sich um Naturkosmetik handelt wurde erstmal die Nase gerümpft und er ahnte nichts gutes.
Also ab unter die Dusche und ausprobiert. Das Duschgel ist transparent und gelartig. Beim herausdrücken sticht einem sofort der herbe Kräutergeruch in die Nase, der aber keineswegs unangenehm ist. Es verteilt sich sehr gut und bildet mit Wasser einen sehr schönen Schaum. Nach der Dusche bleibt ein sauberes, gepflegtes Gefühl zurück und auch der Kräutergeruch bleibt noch eine ganze Weile wahrnehmbar. Ein weiterer positiver Effekt war das es im Sommer sehr gut erfrischt hat und einen leichten Cooling-Effekt hinterlassen hat.

Die Inhaltsstoffe sehen so aus:
Wasser, Alkohol, waschaktive Aminosäure, Zuckertensid , Glyzerin , Xanthan , Mischung natürlicher ätherischer Öle1 , Milchsäure , Zitronensäure , Vitamin E , Lezithin , Fettsäureglyzerid , hydrierte Fettsäureglyzeride , Vitamin C Palmitat.

Alles in allem ein tolles Duschgel für Männer welches anhand der Inhaltstoffe als auch vom Ergebnis sehr zu empfehlen ist. Einzig der Preis schlägt zu Buche der sich zwischen 4€ und 6€ je nach Anbieter bewegt, aber Naturkosmetik hat auch einen höheren Preis den die guten Inhaltstoffe wieder wett machen.

Weleda